Von COVID-19-Komfort zu rassistischer Inklusivität: LA Designer überarbeitet amerikanischen Stil in neuer Kollektion

0

Angesichts seines Nachnamens ist es leicht, hohe Falutin-Annahmen über den in der Innenstadt von LA ansässigen Designer Greg Lauren (Neffe der amerikanischen Modeinstitution Ralph Lauren und Cousin des Filmproduzenten Andrew Lauren) zu treffen. Aber Lauren, 50, hat sich von der Denkweise seiner Familie an der Ostküste losgesagt und ein Leben an der Westküste aufgebaut (er ist mit der Schauspielerin Elizabeth Berkley verheiratet und sie haben einen Sohn) und bietet seine eigene verzerrte Version dessen an, was er Mode nennt “Archetypen” seit neun Jahren. Seine Linie, bekannt für ihre eigenwilligen Jacken und kragenlosen Hemden, wurde von Leuten wie Ryan Murphy und Shawn Levy getragen.

„Ich habe mich der Mode immer aus der Perspektive eines Künstlers genähert“, sagt er. Nachdem er früh eine Schauspielkarriere verfolgt hatte (einschließlich einer Zeit bei The Young and the Restless ), war sein erstes Modeprojekt eine Ausstellung von Kleidern aus Papier, die er nach dem Unterricht bei einem Hollywood-Kunden von Hand genäht hatte. Früher im Leben sagte er: “Ich kannte Kleidungsstücke wirklich nur von außen, von dem, was sie projizierten.”

23sty_lauren-Greg Lauren-Publicity 1- P 2020
Mit freundlicher Genehmigung von Greg Lauren

Jetzt besteht seine Arbeit aus limitierter, handgefertigter Luxuskleidung, die über seine eigene Website, den Online-Händler Mr. Porter und in LA bei Maxfield und H. Lorenzo verkauft wird.

In diesem Herbst umfasst seine Kollektion alles von Couch-Kartoffel-freundlichen Oversize-Hanf-Thermo-T-Shirts (550 US-Dollar) bis zu Patchwork-Baumwoll-Feldjacken (2.750 US-Dollar) aus 3 Pfund Vintage-Armeezelten aus Segeltuch, die sich perfekt für einen Wohnmobilausflug nach Joshua Tree eignen.

Seine gerade gezeigte Frühjahrskollektion 2021, „Deconstructing Americana“, entspringt der Seelensuche, die der Designer während der anhaltenden Pandemie und inmitten des neuen dringenden Rufs nach Rassengerechtigkeit durchgeführt hat. „Als ich aufwuchs, war ich einer Idee von Amerika ausgesetzt, die auf Schönheit und Image beruhte – und Schmerz und Wahrheit wurden von dieser Schönheit verborgen“, sagt er. “Und wenn Americana Inklusivität, Rassengerechtigkeit und soziale Gerechtigkeit nicht als Säulen seiner Definition betrachtet – und es ist nur eine falsche Vorstellung vom kulturellen Erbe – dann ist es nicht wirklich Americana.”

23sty_lauren-Greg Lauren-Publicity 2- P 2020
Mit freundlicher Genehmigung von Greg Lauren

Er strukturierte die Kollektion nach Themen wie Komfort – „die direkt aus der Quarantäne entstanden sind“ und Nachhaltigkeit -, wobei mehr als die Hälfte der Kollektion aus wiederverwendeten Stoffen hergestellt wurde. „Ich ziehe Dinge aus dem Müll und sage:‚ Warte, das ergibt einen schönen Kragen ‘“, sagt Lauren. Seine GL Scraps-Initiative, bei der übrig gebliebene Stoffe in Längen aus verwendbarem Material umgewandelt werden, führte zu Frühlingslooks mit einer neuen Einstellung auf dem grauen Anzug aus Patchwork-Leinenquadraten.

Als sich Patchwork auch in Kleidung mit Quilten verwandelte, musste Lauren sich ansehen, wie einige seiner Inspirationen aus der Black-Erfahrung stammen, die auf die Tradition der Gee’s Bend-Gemeinde in Alabama zurückgeht, die bis ins 19. Jahrhundert zurückreicht. „Ich habe mein ganzes Leben lang Bilder von Quilts gesehen und nie ganz verstanden oder gewusst, wer den Quilt hergestellt hat“, sagt Lauren, die sich an die Souls Grown Deep Foundation wandte, um einen Teil des Umsatzes der Sammlung an die zu verpfänden Gee’s Bend Quilter Community.

23sty_lauren-Greg Lauren-Publicity 3- P 2020
Mit freundlicher Genehmigung von Greg Lauren

Anschließend besetzte Lauren sein Frühlings-Lookbook vollständig mit schwarzen Models und sponserte am 31. Juli ein virtuelles Panel mit schwarzen Kreativen mit dem Titel „Racial Equity Accountability in the Fashion Industry“, dem Kostümdesigner Paul Tazewell (die kommende West Side Story ) angehörte. Lauren sagt: „Wir müssen den Gelehrten, Führern und Kreativen der schwarzen Aktivisten zuhören und ihnen folgen und auch verstehen, dass dies eine Arbeit ist, die so nicht neu ist. Diejenigen von uns, die erwacht sind, müssen geduldig und lernbereit sein. Und was noch wichtiger ist, Maßnahmen zu ergreifen. “

23sty_lauren-Greg Lauren-Publicity 4- P 2020
Mit freundlicher Genehmigung von Greg Lauren

Diese Geschichte erschien zum ersten Mal in einer Ausgabe des Hollywood Reporter Magazins vom 26. August. Um das Magazin zu erhalten, klicken Sie hier, um es zu abonnieren .

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here